Suche

Srini Aravamudhan, ProSiebenSat.1

Aktualisiert: 23. Dez 2020

Chief Audit Executive


Meine Spezialthemen im GAAN:

Operative Planung und Scoping


Warum ich agil auditiere

Agiles Auditing ermöglicht ein an den strategischen und operativen Zielen ausgerichtetes Auditing, dass zugleich in einem dynamischen, sich schnell änderndem und gelegentlich auch chaotischem Umfeld eine hohe Qualität und Relevanz des Audits sicherstellt. Zudem wird es in einem agil arbeitenden Unternehmen immer wichtiger, diesen Ansatz auch im Audit fortzuführen.



Erfolge durch agiles Arbeiten

  • Erhöhte Transparenz durch vermehrten Einsatz von Visualisierungen, z.B. bei der Definition von Audit Scopes

  • Retros im Audit Team bei Audits: Brainstorming im gesamten Internal Audit Team, z.B. um Audit Programm und Scope optimal zu definieren und dadurch alle wichtigen Risikobereiche umfassend zu identifizieren

  • Nutzung von Sprints bei Audits: regelmäßiger Austausch und Diskussion von Themen, um weitere Schritte abzustimmen. Engere Verbindungen zu den Stakeholdern erhöhen die Prüfungsrelevanz erheblich

  • Transparente Audits und Projekte, die den Anforderungen der Stakeholder besser entsprechen


Risiken und Chancen der agilen Arbeit

Chancen: Effizient- und Effektivitätssteigerung sowie Transparenz im gesamten Auditprozess, schnellere Anpassungsmöglichkeit an ein dynamisches Umfeld durch agile Methoden

Risiken: Unterschiedliches/Fehlendes Verständnis von agilen Arbeitsmethoden



Hintergrund

  • Wirtschaftsprüfer, MBA, CIA

  • Erfahrung in verschiedenen Governance und Kontrollfunktionen inkl. der Funktion als Chief Compliance Officer und Group Risk Officer

  • Mehrjährige Erfahrungen in operativen und finanziellen Führungspositionen

GAAN Mitglied seit

02/2019 (Start)

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen